Málaga -  Die feurige Perle an der Costa del Sol

Die Bewohner der Stadt Malaga, die Malagueños nennen sie liebevoll "La Bella". Denn sie ist eine wahrlich stolze Schönheit mit einer jahrtausendalten Geschichte. Als Schmelztiegel vieler verschiedener Kulturen, präsentiert sie sich heute als grösste Stadt an der Costa del Sol, als pulsierender Ort voller Lebensfreude und dem feurigen Temperament seiner Bewohner. Der Name verrät es schon: Sonne gibt es an der Costa del Sol und damit auch in Málaga jede Menge. Dank der dahinterliegenden Berge ist die Küste nämlich windgeschützt und mit über 300 Sonnentagen im Jahr der ideale Ort, um nicht zuletzt dem kalten Wetter Deutschlands zu entfliehen.

Was Málaga so besonders macht? Das ist eindeutig der Mix aus Meer und historischer Altstadt. Vormittags kannst du dich im Gassenlabyrinth im Zentrum verlieren, nachmittags ein paar entspannte Stunden am Strand oder am Hafen verbringen. Klingt herrlich, oder? Málaga stand in touristischer Hinsicht lange Zeit im Schatten anderer Reiseziele der Region. Das hat sich aber mittlerweile komplett geändert. Málaga ist heute eine der beliebtesten Ziele in Andalusien. Viele Straßenzüge wurden renoviert und auch der Hafen wurde vor einigen Jahren in eine moderne Flaniermeile umgebaut. Die Perle an der Costa del Sol ist immer einen Besuch wert und wartet auf Dich!


Bis bald... in Málaga!

Lass Dich inspirieren
malagaturismo

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.