Thailands reiche Kultur steckt voller altüberlieferter Traditionen und Bräuche.
Die lange Geschichte, des niemals kolonialisierten Königreichs, die traditionellen Kunsthandwerke, die weltweit bekannt sind und die einzigartige Bauweise aus unterschiedlichen Epochen sind nur einige Höhepunkte der vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten, die es in Thailand zu entdecken gibt. Die thailändische Lebensweise fasziniert seit jeher Besucher mit einem ganz besonderen Charme, der nicht zuletzt der unerschöpflichen Gastfreundschaft und der gelassenen Mentalität zu verdanken ist.  

Khon
Das thailändische Tanzdrama Khon zählt zu den beliebtesten Aufführungen des Landes. Die Geschichten des Khon stammen aus dem Ramakien, der thailändischen Version des Ramayana-Epos aus Indien. In diesem Epos geht es um den Triumph des Guten gegen das Böse. Der Held ist Phra Ram, dessen Partnerin Nang Sida vom bösen König Thotsakan von Longka entführt wird. Das langandauernde Drama schildert die letztendlich siegreich verlaufende Rettungsaktion durch Phra Ram, dessen Bruder Phra Lak und dem Affenführer Hanuman. Alle Tänzer tragen reichverzierte, mit Gold und Edelsteinen besetzte Kostüme, und einige tragen herrliche Masken aus Pappmaché, um den darzustellenden Charakter zu verdeutlichen. Die Geschichte wird in stilisierten Bewegungen, Gesten und Posen dargestellt, die teilweise so schwierig und anstrengend sind, dass die Tänzer in früheren Zeiten ausschließlich Männer waren. Heutzutage werden nur noch Auszüge des Khons gezeigt, das sowohl von Männern als auch von Frauen aufgeführt wird. Besucher können diese spektakulären Aufführungen unter anderem im National Theatre oder im Sala Chalermkrung Royal Theatre in Bangkok besuchen.

Puppentheater
Auch das traditionelle Puppentheater ist bei Besuchern sehr beliebt. Die Hauptdarsteller sind allerdings Puppen, die an Metallstäben von Menschen geführt werden. Die Bewegungsabläufe und Gesten der Puppen sind so komplex, dass eine Puppe von drei Puppenspielern geführt wird. Am bekanntesten ist sicherlich die Gruppe von Joe Louis Puppentheater, die mittlerweile im eigenen Theater auf Bangkoks Nachtmarkt Asiatique the Riverfront ihre Vorstellungen gibt. Gründer Sakorn Yangkhiawsod zählte zu den treibenden Kräften, was die Wiederbelebung dieser alten thailändischen Kunst betrifft. Ehemalige Schüler von Joe Louis zeigen in dem Vorzeigeprojekt die Weiterentwicklung des thailändischen Puppentheaters.

Schattenspiel
Auch das Schattenspiel ist eine Form des Theaters. Das aufwendige Schattentheater mit kunstvollen Figuren aus Büffelleder gehört zu den ältesten Unterhaltungsformen der Thailänder. Die beliebteste Version, die hauptsächlich zu Festlichkeiten in Südthailand aufgeführt wird, nennt sich Nang Talung im restlichen Teil des Landes ist das Schattenspiel unter Nang Yai bekannt. Die Figuren sind aus Rinderleder gefertigt und haben bewegliche Glieder. Die Schattenfiguren werden zu Gesang und komischen Dialogen bewegt.  Der Wat Khanon, in der Provinz Ratchaburi ist landesweit für seine Schattenspiele bekannt ist, die jeden Samstagmorgen dort stattfinden.

Volkstänze
Thailändischer Volkstanz ist schon lange ein Symbol für die bedeutungsvolle Kultur des Königreiches. Egal ob an thailändischen Feiertagen, Festivals oder anderen Feierlichkeiten. Traditionelle Volkstänze stehen selbstverständlich auf dem Programm. Besucher sind stets von den anmutenden und filigranen Bewegungen der Tänzerinnen und Tänzer begeistert, die sich in prachtvollen Kostümen zu den exotischen Klängen der Musik wiegen. Je nach Region, aus der die Tänze stammen, unterscheiden sie sich in Rhythmus, Kostümen und Tanzbewegungen voneinander, wie z.B. der bekannte Fingertanz Fon Leb aus Nordthailand oder der bunte Fächertanz Talikipas aus dem Süden. Heutzutage werden diese Tänze allerdings nicht mehr nur in den einzelnen Regionen aufgeführt, sondern sind oftmals Bestandteil einer Aufführung mit Tänzen aus allen vier Regionen, die vor allem den Besuchern die Vielfalt des Königreichs und die unterschiedlichen Lebensweisen vermitteln soll.

Fotos: © Tourism Authority of Thailand

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.