Ein Paradies für Genussmenschen
Die thailändische Küche gilt nicht umsonst als eine der besten Küchen weltweit und eröffnet immer wieder neue Geschmackserlebnisse. Sie vereint Einflüsse aus der Kochkunst aus China, Indonesien, Indien, Malaysia und sogar Portugal – herrlich exotisch. Alle Geschmacksnerven werden in der Thai-Küche angesprochen, ein Mix aus scharf, sauer, süß, salzig und bitter spiegelt sich in den Gerichten wider. Schon deshalb lohnt sich eine Reise in das Land des Lächelns. Ein wichtiger Bestandteil sind viele frische Kräuter und zum Abschmecken am liebsten die Fischsauce „Nam Pla“. Zum Essen wird in Thailand Löffel benutzt, die Gabel dient mehr als „Hilfsmittel“.  

Jede Region des Landes hat dabei ihre typischen Spezialitäten. Unbedingt solltest Du Mango Sticky Rice (Mango-Klebreis) probieren, eine allseits beliebte Süßspeise unter Einheimischen und Touristen. Som Tam – der Papayasalat kommt aus Isaan und ist sehr zu empfehlen. Das einzigartige Massam Curry wird im Süden zubereitet, die Küche dort ist von malayischen Einflüssen geprägt. In Chiang Mai heißt die Spezialität Khao Soi, eine schmackhafte Suppe mit Eiernudeln, Kokosmilch und Hähnchen. Farbenfrohe tropische Früchte, wie Mangosteen, Ananas, Papaya, Melone, Rambuttan, Longon sind typische thailändische Obstsorten.  

In Bangkok und Chiang Mai werden für alle, die authentische Thaiküche und regionale Spezialitäten erkunden möchten, sogenannte „Food Tours“ angeboten. Eine geschmackvolle Alternative zum üblichen Sightseeing-Ausflug. Bangkok ist als größtes Esszimmer der Welt bekannt. In jedem Stadtteil wird Einheimischen und Besuchern köstliches Thai-Food angeboten: in den beliebten Garküchen am Straßenrand, auf den Booten der Schwimmenden Märkte, in den Food Courts der Einkaufszentren und natürlich in gehobenen Gartenlokalen und Hotel-Restaurants. Wer während seines nächsten City-Trips die Stadt Bangkok von ihrer kulinarischen Seite erleben möchte, der sollte sich unbedingt einer geführten Bangkok Food Tour anschließen. Auf solch einer Tour werden unter anderem die leckersten Stände der Stadt besucht, aber auch der berühmte Train Market auf Schienen außerhalb der Stadt, oder versteckte Floating Markets an Seitenkanälen. Auf diesen Exkursionen kannst Du köstliche Thai-Spezialitäten verkosten, während Du zugleich auch noch etwas über die thailändische Kultur und Geschichte lernen kannst.  

Das breite Tourenangebot reicht von der Historic Bangrak Food Tasting & Culture-Tour für authentische Thai Küche, über eine Bangkok Bites & Bike Tour auf dem Fahrrad, bis hin zur Yaowarat Night Foodie Walk-Tour quer durch Bangkoks China Town. Auch die nächtliche Midnight Food Tour im Tuk Tuk ist ein besonderes Highlight! Auch die 700 Jahre alte Stadt Chiang Mai kann nun aus den Augen Einheimischer erkundet werden. Als eine der ältesten Städte Thailands, die auch genannte Rose des Nordens, versprüht einen Charme wie keine andere Stadt. Bei einer mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Rundfahrt der Chiang Mai Tours kannst Du den Geschmack und Duft nordthailändischer Spezialitäten erforschen und dabei die außergewöhnliche Schönheit der Lanna Kultur und Architektur kennenlernen.

Fotos: © Tourism Authority of Thailand

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.